Schlagwort-Archive: fliegen

Mountainbiken auf Mallorca – Kurzurlaub für Biker – Buchvorstellung

Der Sommer ist vorbei. Wer mit offenen Augen durch die Natur fährt sieht immer mehr Anzeichen des mit Riesenschritten näher kommenden Winters: Die Kastanienbäume verlieren schon ihre Blätter, der Mais steht kurz vor der Ernte und die Tage sind deutlich kürzer geworden. Von einigen schönen Tagen im Frühjahr abgesehen, war dieses Jahr ein Jahr des Regens. Die Sommerferien sind auch vorbei, damit stehen alle beliebten Ferienorte wieder für den Urlaub bereit. Beliebtes Ziel der deutschen Dopingscuderia (ups, Rennradfans meinte ich) ist Mallorca. Nur als Randinformation: es wird „Ma-jor-ka“ ausgesprochen. Mallorca sagt nur der ruhrgebietsgeborene dickbäuchige deutsche Sandalen- und Sockenträger. Mountainbiken auf Mallorca – Kurzurlaub für Biker – Buchvorstellung weiterlesen

Urlaub ohne Bike? Never in the world! Fliegen mit dem Fahrrad

Wer  schon mal versucht hat sich, ein hochwertiges Bike im Urlaub zu leihen, wird verstehen was wir meinen. Normale LastMinute Angebote sind eigentlich für Mountainbiker uninteressant. Selten bis nie wird ein Bikeurlaub in diesem Preissegment angeboten. Es wird wie immer kräftig abkassiert für den „Sporturlaub“.
Es geht auch günstig! Wer also seinen Urlaub LastMinute bucht, braucht nicht auf das Biken verzichten. Im Urlaubsort ein Mountainbike mieten? Ein Versuch ist es wert. Bis jetzt ist es uns aber noch nicht gelungen auch nur halbwegs brauchbare Bikes zu finden. Urlaub ohne Bike? Never in the world! Fliegen mit dem Fahrrad weiterlesen

Türkei – Schnauze voll!!! Unsere Flucht in das Land von Vater Ata Türk!

Regen, Hagel und Graupelschauer vermiesen uns hier in Deutschland das biken gründlich. Urlaub! Das Zauberwort! Aber wohin? Nach Mallorca? Nee! Zu kommerziell! Nach langem suchen wurden wir fündig, die Mittelmeerregion. Türkei. Ein ideals Ziel für Hobby- und Freizeitsportler. Am frühen Morgen in die Berge zum biken oder ein Stück höher zum Snowboarden, anschließend ans Meer zum Baden. Sozusagen drei in einem. In die Türkei kommt man supergünstig und relativ schnell. Ab Januar bis März bekommt Ihr eine Woche zum Preis von 200-300 Euro inkl. Halbpension im Fünf-Sterne Hotel. Tchibo sei dank! Für sagenhafte 250 Euro haben wir uns in den Flieger gesetzt und uns die Türkei angeschaut. Der Flug von Düsseldorf nach Antalya dauert circa zweieinhalb Stunden. Zum
Thema Bike: Leihen lohnt sich nicht, außer ihr wollt den Nervenkitzel und stürzt Euch mit Aldibikes die Trails runter. Fragt einfach bei der Buchung nach, normalerweise zählt das Bike als Sportgerät und kann ohne Aufpreis mitgenommen werden (Zum Thema Bike und Fliegen wird es in Kürze auch noch einen ausführlichen Artikel geben) Türkei – Schnauze voll!!! Unsere Flucht in das Land von Vater Ata Türk! weiterlesen

Biken in Ägypten! Oder, wie ich lernte die Klimaanlage zu lieben!

Es war wieder soweit: Der Job, das Wetter und überhaupt alles ging uns auf die Nerven. Urlaub, das Zauberwort, wie immer!!! Doch wohin? Warm mit Sonnengarantie. Ägypten war die Lösung. Mit mehr als 360 Sonnentagen im Jahr ein gradezu ideales Urlaubsziel für uns schlecht Wetter gewohnten Deutschen. Auch die moderaten Preise sprechen für sich, 409 Euro, 5 Sterne, Halbpension. Ein Schnäppchen! Hurghada, ein Traumziel für Wassersportler. Wo Trendsportarten, wie Kite-Boarding, ausgeübt werden, muß es doch auch was für Mountainbiker geben. Eine Woche später sitzen wir im Flieger, die Bikes bleiben aus Bequemlichkeit zu Hause. Nach circa fünf Stunden Flug steigen wir müde, aber zufrieden aus dem Flieger. Kein umständliches Pickup der Bikes, Koffer einsammeln und auf zum Hotel. Da wir einen Nachtflug erwischt haben, verschlafen wir ersteinmal das Frühstück. Sehr ungewöhnlich für Deutsche! Gegen Mittag starten wir unsere Erkundungstour auf „Schusters Rappen“. Nachdem wir die große „Schopping Mall“ in der unmittelbaren Umgebung des Hotels erkundet haben, stellen wir mit Entsetzen fest, dass sich hier das gleiche Bild wie in der Türkei bietet. Die Mountainbikes sind (wie, wenn wir ehrlich sind, nicht anders erwartet) ein Albtraum. Biken in Ägypten! Oder, wie ich lernte die Klimaanlage zu lieben! weiterlesen