Schlagwort-Archive: Tellerrand

Fullcontrol Bodyweight Trainings-App im Test – Harder, Faster… HITT

Bodyweight, HITT, Tabata, Crossfit, Freeletics sind tolle neue Wortkreationen um ein Thema, das so alt wie der Sport selbst ist, zu beschreiben: Training. So langsam kommt das hochintensive Intervall Training (kurz HITT) in den Köpfen deutscher Sportbegeisterter an. Auf modernen Smartphones tummeln sich eine Vielzahl von virtuellen Trainern. Wir sind bekennende Freeletics-Fans. Das ist unsere Referenz. Der neue Herausforderer nennt sich schlicht und ergreifend: Fullcontrol. Der Slogan: Wir machen Athleten und keine Workouts. Doch was kann das Training? Ersetzt es einen Trainer? Wird der Besuch des Fitnessstudios damit obsolet?Wer beim Biken eine gute Figur machen möchte, kommt längst nicht mehr mit Kilometer- und Höhenmeterbolzerei aus. Arme, Rücken, Oberkörper, Bauch, all das sollte für eine ausgewogene Bemuskelung trainiert werden.

Fullcontrol Bodyweight Trainings-App im Test – Harder, Faster… HITT weiterlesen

Freeletics – Aufgeben ist keine Option

Fitnessstudio oder Muckibude waren gestern. Gemütliches Trainieren in Sätzen mit Pause zur Erholung gehören der Geschichte an. Getreu dem Motto, was helfen soll, muss weh tun, macht sich ein Fitnesstrend breit: HIT. Der Trend hat nichts mit der Hitparade zu tun, schmerzt aber genauso. Während bei der Hitparade die Ohrmuscheln bis aufs äußerste strapaziert wurden, ist es beim HIT-Training der gesamte Körper. Die Zeiten von disfunktionalen Muskelbergen gehören wohl auf den Friedhof der Fitnessgeschichte. Klar. Arnie in Conan, der Barbar, bleibt unvergessen. Freeletics – Aufgeben ist keine Option weiterlesen

77 – Würdige Nachfolge für die Altrocker von ACDC

Guter Hardrock wird immer seltener. Die echten Macher alias Judas Priest, Accept, Iron Maiden usw. werden immer älter und gebrechlicher. Jüngst erschütterte die Meldung, dass Malcom Young einen Schlaganfall erlitten hatte, die eingeschworene Gemeinde rund um die australische Combo. Spätestens jetzt müsste jedem bewusst geworden sein, wie endlich das Leben ist. Treu und brav verharrte der geneigte ACDC-Fan, Jahr um Jahr auf die nächste Platte wartend, um dann voller Begeisterung ein neues Machwerk der Wechselströmer in den Händen zu halten. Das Geilste daran: Jedes Album klingt wie die anderen Alben davor und davor und davor…  77 – Würdige Nachfolge für die Altrocker von ACDC weiterlesen

Dave Evans – Sinner! Protzer oder Klotzer?

New Wave, Pop, Rock, Techno, House, NDW und was es sonst noch gibt, haben ihre Wurzeln in den 80ern. Wer jetzt den Finger hebt und sagt: Stimmt nicht, der soll mit einer Tiefenmeditation in sich gehen und Erkenntnis erlangen. Es gab zwar vereinzelte Versuche den Musikmarkt zu revolutionieren, aber richtig gelungen ist das wirklich erst in den 80ern. Für das Schlagerherz der Generation „No Future“ trällerte Nino de Angelo ins Micro. Für die föngewellten Discogänger trällerte Dieter Bohlen eunuchenartig und seine Freundin Nora (oh, ich meinte sein Sangeskumpan Thomas Anders) in das neuerdings kabellose Micro. Dave Evans – Sinner! Protzer oder Klotzer? weiterlesen