Yeti Lawill 4.o – Biketest

Geschrieben von Chris
Hi folks, heute ein Erfahrungsbericht über das Yeti Lawill 4.o … Habe Anfang 98 einen der letzten vierer die noch über den großen Teich gekommen sind von Gekko in Mannheim bekommen. Der Rahmen war noch im alten Team – Dartdesign (türkis mit gelben Decals/siehe Foto) gepulvert, stammte also noch aus der Zeit als Schwinn noch nicht so stark bei Yeti mitmischte. Während dieser Zeit umgab die Bikes und alles was mit der Marke Yeti zu tun hatte noch der gewisse Spirit, der Yeti zur Kultmarke schlechthin werden lies. Mit dem Ausscheiden John Parkers sollte alles anders, in den Augen vieler (mich eingeschlossen) ganz einfach schlechter werden. Mert Lawill hat sich bei der Konstruktion des Rahmens und der Auslegung des Federungssystems einiges einfallen lassen. Yeti Lawill 4.o – Biketest weiterlesen

Gyrotwister – Let´s Twist again!

Es gibt die Dinge die gibt es gar nicht… Da ich von Natur aus ein fauler Mensch bin, suche ich natürlich immer nach Möglichkeiten mit wenig Anstrengung großen Erfolg zu erzielen. Die Beine zu stark, die Arme zu schwach? Dann hab ich die optimale Lösung gefunden, mit 120% Fun- und Suchtfaktor. Wer Probleme mit Schmerzen in den Handgelenken und Armen hat ist hier genau richtig. Viele Biker haben bei längeren Touren Schmerzen in den Armen und Handgelenken aufgrund Ihres schlechten Trainingsstands. Eine kleine Kugel soll für Abhilfe sorgen: Der Gyrotwister! Eine kleine unscheinbare Kugel mit einem Eigengewicht von 200 gr. soll des Rätsels Lösung sein? Gyrotwister – Let´s Twist again! weiterlesen

Ride the Hill – Neues Video von Fox

Geschrieben von Dirk
Als begeisteter Kranked Fan bin ich immer wieder erstaunt, was die Jungs so alles anstellen mit ihren Bikes, leider fehlt mir noch der erste Teil der Kranked-Serie (falls jemand das 1. Kranked noch „über“ hat… ich nehme den Teil gerne). Nun ja, ich weiß das nicht alle sich dafür begeistern können aber das muss man ja auch nicht ist halt nicht jedermanns Geschmack. Gelle Kozy! Heute war ich mal wieder beim Händler meines Vertrauens und was sehe ich da: Ein neues Video von Fox! „Ride to the Hill“ hört sich so an als ob es da um das Berg hoch fahren geht (mal am Rande: Meine Hochachtung an alle die so ziemlich jede Steigung schaffen, ich schaffe es nicht) aber wenn man sich das Cover mal genauer anschaut, sieht man gleich das es nicht so ist.  Ride the Hill – Neues Video von Fox weiterlesen

Biken in Ägypten! Oder, wie ich lernte die Klimaanlage zu lieben!

Es war wieder soweit: Der Job, das Wetter und überhaupt alles ging uns auf die Nerven. Urlaub, das Zauberwort, wie immer!!! Doch wohin? Warm mit Sonnengarantie. Ägypten war die Lösung. Mit mehr als 360 Sonnentagen im Jahr ein gradezu ideales Urlaubsziel für uns schlecht Wetter gewohnten Deutschen. Auch die moderaten Preise sprechen für sich, 409 Euro, 5 Sterne, Halbpension. Ein Schnäppchen! Hurghada, ein Traumziel für Wassersportler. Wo Trendsportarten, wie Kite-Boarding, ausgeübt werden, muß es doch auch was für Mountainbiker geben. Eine Woche später sitzen wir im Flieger, die Bikes bleiben aus Bequemlichkeit zu Hause. Nach circa fünf Stunden Flug steigen wir müde, aber zufrieden aus dem Flieger. Kein umständliches Pickup der Bikes, Koffer einsammeln und auf zum Hotel. Da wir einen Nachtflug erwischt haben, verschlafen wir ersteinmal das Frühstück. Sehr ungewöhnlich für Deutsche! Gegen Mittag starten wir unsere Erkundungstour auf „Schusters Rappen“. Nachdem wir die große „Schopping Mall“ in der unmittelbaren Umgebung des Hotels erkundet haben, stellen wir mit Entsetzen fest, dass sich hier das gleiche Bild wie in der Türkei bietet. Die Mountainbikes sind (wie, wenn wir ehrlich sind, nicht anders erwartet) ein Albtraum. Biken in Ägypten! Oder, wie ich lernte die Klimaanlage zu lieben! weiterlesen

Besser biken, mehr wissen, Tipps und Tricks rund um das Mountainbiken