Hans Reys Classic-Videos-Collection – Zurück aus der Vergangenheit

Hans Reys Classic-Videos-Collection – Zurück aus der Vergangenheit

„Zurück aus der Vergangenheit!“ so sollte eigentlich der Titel der Classic-Video-Collection von Hans Rey lauten. Mit der „aktuellen“ DVD reist man quasi zu den Wurzeln zurück, zu den Anfängen der bewegten Bilder; Mountainbike-Bilder wohlgemerkt. Der Fernseher wird zur Zeitmaschine. Hans´ frühe Eskapaden gesammelt auf einer DVD von 1992-1997. Sozusagen geballte Schandtaten.

Die Videos:

Hans „NoWay“ Rey (1992)
Level Vibes (1993)
Monkey See, Monkey Do (1995)
Big Five (1997)
geben einen Einblick in die Bike-Szene von damals, wie er authentischer nicht sein könnte. Zum Protagonisten selbst gesellt sich eine illustre Runde bekannter Biker. Lasst Euch überraschen, wer schon damals fix unterwegs war und bis heute noch ist. Das erste Video mit einer Spielzeit von 17 Minuten rast im wahnwitzigen Bike-Action-Tempo rund um und durch Laguna Beach. Quasi der Haustrail von Hans Rey. Das zweite Video produziert satte 19 Minuten Adrenalin mit der Erstbefahrung der Dunn River Falls, einem der ersten Schneerennen, dem legendären Mammoth-Mountain-Snow-Biking und und und… Das dritte Video ist an die Fahranfänger unter den Mountainbikern gerichtet. Auf unterhaltsame Weise zeigt Hans „NoWay“ Rey mit seinem Maskottchen, einem „Affen“ (Affe guck, Affe mach), was wie funktioniert und belegt die Funktionen mit Bikestunts vom Feinsten. Im vierten Video werden alle denkbaren Arten vom extremen „Fahrrad fahren“ gezeigt. In mehreren einzelnen Sequenzen, die mit fetzigem Sound unterlegt sind, versuchen sich die Aspiranten umzubringen, indem sie die unglaublichsten Stunts (für damalige Zeiten) präsentieren.

Fazit: Trotz des beeindruckenden Alters können die Videos mit aktuellen Produktionen locker mithalten und diese gar noch übertrumpfen (die Verhältnismäßigkeit von Material zum Ergebnis ist heutzutage dann eher fragwürdig). Der Kultfaktor ist zudem besonders hoch. Die Collection ist sozusagen die Erstbesteigung des Mount Everest, der Vorstoß zum Südpol, kurz: der Wegbereiter für alle anderen Bike-Movies. Die DVD mit dem Bonus-Material sorgt für Ablenkung an jedem Regentag, welcher das Biken unschön macht und gibt einen Einblick in die Anfänge des Mountainbikens. Wer sich für die Geschichte interessiert, findet in der Video- Collection ein Lernvideo der besonderen Art. Es hat etwas Nostalgisches an sich, die alten Bikes und Outfits frisch digitalisiert über den Schirm huschen zu sehen. Sehr geil ist auch der Gastauftritt von Hans „NoWay“ Rey bei der Serie „Pacific Blue“, wo er einen der „Möchtegernmountainbikepolizisten“ zum Lake-Jump-Duell herausfordert. Der Preis von 24,90 Euro ist auch erträglich, immerhin bekommt man dafür ein Stück Bikegeschichte kredenzt.
Mehr Infos: http://www.delius-klasing.de

Michael Kozlowski

Was war, was ist, was wird. Jetzt sitze ich hier und überlege, was ich ?Über mich? schreiben könnte. Leider, oder Gott sei Dank blieben mir geistige Ergüsse, wie Einsteins E=mc2 oder die Findung der Frage auf welche die Antwort ?42? ist, erspart. Auch ist es mir nicht gelungen, den Weltfrieden herbei zu führen. Doch im Rahmen der Möglichkeiten, die sich einem 1968-Geborenen, von einer alleinerziehenden Mutter indoktrinierten Bengel aus Moers bieten, bin ich im Rückblick auf mein bisheriges Leben recht zufrieden. Die angeborene Bauernschläue nutzend, ist es mir gelungen, die zehn Pflichtschuljahre ohne Verzögerungen oder besondere Auffälligkeiten zu absolvieren. Sehr gut oder schlecht ist mir der ein oder andere Lehrkörper in Erinnerung geblieben. So bin ich bis heute von meiner damaligen Klassenlehrerin, Frau Kluge, beeindruckt. Voller Idealismus versuchte Sie mir die Hauptfächer nahezubringen. Bis auf Mathe ist ihr das auch recht gut gelungen.

Alle Beiträge ansehen von Michael Kozlowski →

Schreibe einen Kommentar