Aldi Bikemate Werkzeugtasche

Bikemate – Aldi Fahrradwerkzeugtasche im Schnell-Check

Die Zeiten als die Angebote der großen Lebensmittel-Discounter wahre Belagerungen zur Folge hatten sind vorbei. Ab und an kann man jedoch themenbezogene Angebote finden die durchaus interessant sind. Immer wieder gibt es Angebote zum Thema Running, Computer, Angeln und Gott weiß was noch. Vor kurzem mussten dann wieder die Biker dran glauben. Jede Menge Schnick-Schnack wie Bikecomputer, Bikeshirts, Bikehose gingen über die Ladentheke. Grund genug für uns mal gezielt ein Testexemplar auszuwählen. Unsere Wahl fiel auf eine Satteltasche inkl. Werkzeug für 3,99 Euro. Zum Gegenwert von zwei Portionen Pommes erhält der Biker alles was für eine Panne unterwegs benötigt wird. Neben einer robusten Tasche deren Packvolumen durch einen Reißverschluss vergrößert werden kann, gibt es noch eine Anleitung in der kleinere Reparaturen erklärt werden.

Aldi Fahrradwerkzeugtasche

Lieferumfang:
1x Scheinwerferbirne 6 Volt, 2,4 Watt
1x Rücklichtbirne 6 Volt, 0,6 Watt
1x Großflicken 77 mm x 77 mm, zuschneidbar
5x Flicken 25 mm
3x Flicken 30 mm
3x Flicken 30 mm x 50 mm
1x Metallaufrauer
1x Flickenkleber (Vulkanisierlösung)
1x Putztuch
3x Reifenheber
1x Werkzeug „Knochen“
1x Multifunktionswerkzeug

Die zwei Leuchtmittel (Profis mögen uns die Bezeichnung „Birne“ verzeihen, können getrost an Mutter, Vater oder Oma und Opa fürs Hollandrad verschenkt werden. Der Schraubenschlüssel Namens „Knochen“ ist quasi der Ur-Vater aller Multifunktionswerkzeuge. Mit ihm hat wohl jeder seine ersten Reparaturen durchgeführt. So sehr wir auch am Knochen hängen, für Mountainbiker ist er nicht brauchbar. Auch er findet seinen Weg in Opas Werkzeugkiste. Das Multifunktionswerkzeug beinhaltet Innensechskantschlüssel in der Größe von 2-8 mm, Kreuz- und Schlitzschraubendreher und einen Ringschlüsselsatz von 8-15 mm. Der Schlüssel kann bei Bedarf geteilt werden und man erhält zwei separate Werkzeuge. Als Material findet wohl ein Feld-Wald und Wiesen-Werkzeugstahl Verwendung dessen Güte nicht definiert ist.

Fazit: Als mobile Hilfszentrale für die schnelle Reparatur auf der Tour kann das Aldi Werkzeugset empfohlen werden. Selbstverständlich sollte für 3,99 Euro kein High-End Werkzeug Marke Stahlwille oder Hazet erwartet werden. Für die knappen vier Euro kann man mit dem Set wirklich nichts falsch machen. Schon die Tasche und das Flickzeug rechtfertigen den Preis. Über den Werkzeug-Knochen und die Lämpchen freut sich Vater oder Opa. Die Bikemate-Tasche kann getrost als Schnäppchen angepriesen werden. Sicherlich ist Sie kein Ersatz für einen gut sortierten Werkzeugkasten doch für die schnelle Hilfe auf der Tour ist sie bestens geeignet. Schön wäre noch ein Ketten-Niet-Drücker gewesen, doch für 3,99 kann man eben nicht alles haben.

Michael Kozlowski

Was war, was ist, was wird. Jetzt sitze ich hier und überlege, was ich ?Über mich? schreiben könnte. Leider, oder Gott sei Dank blieben mir geistige Ergüsse, wie Einsteins E=mc2 oder die Findung der Frage auf welche die Antwort ?42? ist, erspart. Auch ist es mir nicht gelungen, den Weltfrieden herbei zu führen. Doch im Rahmen der Möglichkeiten, die sich einem 1968-Geborenen, von einer alleinerziehenden Mutter indoktrinierten Bengel aus Moers bieten, bin ich im Rückblick auf mein bisheriges Leben recht zufrieden. Die angeborene Bauernschläue nutzend, ist es mir gelungen, die zehn Pflichtschuljahre ohne Verzögerungen oder besondere Auffälligkeiten zu absolvieren. Sehr gut oder schlecht ist mir der ein oder andere Lehrkörper in Erinnerung geblieben. So bin ich bis heute von meiner damaligen Klassenlehrerin, Frau Kluge, beeindruckt. Voller Idealismus versuchte Sie mir die Hauptfächer nahezubringen. Bis auf Mathe ist ihr das auch recht gut gelungen.

Alle Beiträge ansehen von Michael Kozlowski →

Schreibe einen Kommentar