Alles übers Mountainbike

Buchvorstellung Was Sie schon immer über… Mountainbiken wissen wollten

„Wissen ist Macht!“ Die Bikesaison ist eröffnet und den guten Vorsätzen sollen Taten folgen. Wichtigste Voraussetzung für einen Einstieg ins Biken, ist wohl das Bike. Neueinsteiger und Wiedereinsteiger haben die Qual der Wahl: Sich auf Gedeih und Verderb einem Händler anvertrauen oder seiner Intuition vertrauen und irgendein optisch gefälliges Rad kaufen? Sinnvoll ist es, sich vor dem Besuch beim Händler über die verschiedenen Bauarten moderner Mountainbikes zu informieren. So verringert sich die Gefahr, von einem findigen Verkäufer übervorteilt zu werden, drastisch. Die Möglichkeiten der Informationsbeschaffung sind schier unerschöpflich: Internet, Zeitschriften und Magazine, Freunde und last but not least: Bücher!

Alles zum Thema Mountainbike

Der Delius Klasing Verlag hat unter dem Titel: “Alles übers Mountainbike“ ein kompaktes Werk rund um das Thema Mountainbike veröffentlicht. In gewohnt übersichtlicher Manier mit vielen Abbildungen und guten Tipps, präsentieren die Autoren Haymann und Stanciu jede Menge Grundlagenwissen rund ums Biken. Technische Grundlagen, wie zum Beispiel die Funktionsweisen der unterschiedlichen Antriebskonzepte, werden ebenso erklärt, wie die verschiedenen Arten von Feder- und Bremselementen. Nach eingehender Lektüre verfügt der Leser über ein gutes Basiswissen, mit dem er in einem Verkaufsgespräch besser bestehen kann, als manch vermeidlicher Fachmann. Sind die Hürden der Investition genommen, geht es ab auf den Track. Wiederum steht das Buch mit Rat und Tat zur Seite. Die wichtigsten Fahrmanöver und Tricks werden anhand von Fotostrecken erklärt und ermutigen zum Probieren. Für kleinere Reparaturen und Einstellarbeiten gibt es ein eigenes Kapitel, so dass nicht für jede Kleinigkeit, wie das Einstellen der Schaltung oder Bremsen, die Werkstatt aufgesucht werden muss.

Tourenplanung

Wer sich beim Studium des Buches mit dem Bikevirus infiziert hat, wird früher oder später auch den Abschnitt über Tourenplanung und Navigation zu schätzen lernen und sich auf große Fahrt begeben. Fazit: Für interessierte Neueinsteiger und verunsicherte Wiedereinsteiger eine optimale Lektüre. Gut durchdacht und strukturiert aufgebaut wächst die Lust auf echte Outdoor-Action beim Lesen. Auch wer sich einfach zum Thema Mountainbike informieren möchte, kann getrost zu diesem Buch greifen. Mit dem gebündelten Fachwissen hilft das Druckwerk den technisch interessierten Laien, sich im Dschungel der Fachbegriffe zurecht zu finden. Anstelle stundenlanger Recherche im Internet oder einschlägigen Magazinen, bietet das Buch leichten Stoff für alle Altersgruppen, die sich dem Hobby Mountainbike widmen wollen.

Titel: Alles übers Mountainbiken
Autor: Florina Haymann/ Ulrich Stanciu
ISBN 3-7688-1652-4
Preis: Euro 14,90
Web: http://www.delius-klasing.de

Michael Kozlowski

Was war, was ist, was wird. Jetzt sitze ich hier und überlege, was ich ?Über mich? schreiben könnte. Leider, oder Gott sei Dank blieben mir geistige Ergüsse, wie Einsteins E=mc2 oder die Findung der Frage auf welche die Antwort ?42? ist, erspart. Auch ist es mir nicht gelungen, den Weltfrieden herbei zu führen. Doch im Rahmen der Möglichkeiten, die sich einem 1968-Geborenen, von einer alleinerziehenden Mutter indoktrinierten Bengel aus Moers bieten, bin ich im Rückblick auf mein bisheriges Leben recht zufrieden. Die angeborene Bauernschläue nutzend, ist es mir gelungen, die zehn Pflichtschuljahre ohne Verzögerungen oder besondere Auffälligkeiten zu absolvieren. Sehr gut oder schlecht ist mir der ein oder andere Lehrkörper in Erinnerung geblieben. So bin ich bis heute von meiner damaligen Klassenlehrerin, Frau Kluge, beeindruckt. Voller Idealismus versuchte Sie mir die Hauptfächer nahezubringen. Bis auf Mathe ist ihr das auch recht gut gelungen.

Alle Beiträge ansehen von Michael Kozlowski →

Schreibe einen Kommentar