Mountainbiken auf Mallorca

Mountainbiken auf Mallorca – Kurzurlaub für Biker – Buchvorstellung

Der Sommer ist vorbei. Wer mit offenen Augen durch die Natur fährt sieht immer mehr Anzeichen des mit Riesenschritten näher kommenden Winters: Die Kastanienbäume verlieren schon ihre Blätter, der Mais steht kurz vor der Ernte und die Tage sind deutlich kürzer geworden. Von einigen schönen Tagen im Frühjahr abgesehen, war dieses Jahr ein Jahr des Regens. Die Sommerferien sind auch vorbei, damit stehen alle beliebten Ferienorte wieder für den Urlaub bereit. Beliebtes Ziel der deutschen Dopingscuderia (ups, Rennradfans meinte ich) ist Mallorca. Nur als Randinformation: es wird „Ma-jor-ka“ ausgesprochen. Mallorca sagt nur der ruhrgebietsgeborene dickbäuchige deutsche Sandalen- und Sockenträger.

Bikestation auf Mallorca

Die Chance, dort noch ein paar Sonnentage zu erwischen, ist ungleich größer als hier in der Heimat. Den Billigfliegern sei Dank, ist der Flug für wenige Euros zu haben und hochwertige Mountainbikes lassen sich vor Ort auch günstig mieten. Völlig uneigennützig haben Tobias Greven und Iris Bödder einen Bikeführer für den Westen Mallorcas aus den Rippen geleiert. Uneigennützig deshalb, weil die Zwei rein zufällig eine Bikestation betreiben. Nichtsdestotrotz haben die Beiden ihre Hausaufgaben hervorragend erledigt.

Ideal für Lieberhaber von Schotterpisten

Der Mountainbike-Führer ist ideal für Liebhaber von Schotterpisten und Trails. Die detaillierten Beschreibungen lassen keine Wünsche offen. Noch besser als mit den Roadbooks geht es nur mit einem GPS. Im Führer werden die Strecken detailliert beschrieben. Der Guide zeigt neben Höhenprofil noch den Verlauf der Strecke auf einer illustrierten Karte und gibt in einer kleinen Infobox nützliche Tipps. Zu den Tipps gehören Empfehlungen zum Thema Essen, Untergrund, Streckenschwierigkeitsgrad. Da lesen ja bekanntlich bildet, schreiben Iris und Tobias zu jeder Tour ein kleines Resümee zu der Umgebung der Tour. So erfährt der interessierte Biker doch einiges über Mallorca.

Fazit: Kurz und knackig so ist unser Fazit. Ohne langes Vorgeplänkel kann man sich auf die große Fahrt begeben. Muss man aber nicht. Wer seinen Reiseführer, bzw.. die Roadbooks für mehr als eine Tour nutzen will, der sollte diese kopieren und anschließend einlaminieren. So überstehen sie die in einer Bar geführten Tourbesprechungen und auch Regengüsse ohne Schaden. Wer mal kurz zum Biken nach „Malle“ jetet, kommt um diesen Extra-Ballast im Koffer nicht herum. Eine interessante Alternative zu den geführten Touren. Wir empfehlen natürlich sich vorher schon um die Bikes zu kümmern. Egal ob Ihr die eigenen Bikes mitnehmen wollt oder Euch eins mietet, das Internet ist der „Geheimtipp“, wenn es um Reisevorbereitung geht.

Titel: Mountainbiken auf Mallorca
Autor: Tobias Greven und Iris Bödder
Umfang: 120 Seiten, 65 Farbfotos, 20 farbige Karten, 19 Höhenprofile, Format 13 x 22 cm, Spiralbindung mit
Umschlag
ISBN: 978-3-7688-5247-0
Preis: EUR: 16.90
Bestellung und mehr Infos:
Http://www.delius-klasing.de

Schreibe einen Kommentar