Archiv der Kategorie: Tellerrand

Alles was in keine andere Section passt

Dave Evans – Sinner! Protzer oder Klotzer?

New Wave, Pop, Rock, Techno, House, NDW und was es sonst noch gibt, haben ihre Wurzeln in den 80ern. Wer jetzt den Finger hebt und sagt: Stimmt nicht, der soll mit einer Tiefenmeditation in sich gehen und Erkenntnis erlangen. Es gab zwar vereinzelte Versuche den Musikmarkt zu revolutionieren, aber richtig gelungen ist das wirklich erst in den 80ern. Für das Schlagerherz der Generation „No Future“ trällerte Nino de Angelo ins Micro. Für die föngewellten Discogänger trällerte Dieter Bohlen eunuchenartig und seine Freundin Nora (oh, ich meinte sein Sangeskumpan Thomas Anders) in das neuerdings kabellose Micro. Dave Evans – Sinner! Protzer oder Klotzer? weiterlesen

Inline-Skating, oder: Wie der Adler fliegt

Als echte Adrenaline-Junkies ist das Team der mtb-extreme immer auf der Suche nach Sportarten, die als Abwechslung zum Mountainbiken betrieben werden können. Kurz vor dem Ende der Bikesaison wollen wir es noch einmal wissen! Gibt es Sportarten, die cooler sind als biken? Sportarten die gefährlicher sind? Sportarten die mehr Spaß machen? Auf der Suche nach der Antwort, richtete sich unser Augenmerk auf das Inline-Skaten. Doch was unterscheidet das Inline-Skaten vom „Rollschuh-“laufen? Wer in den 80ern aufgewachsen ist, hat auch hier wieder den Vorteil, bereits alles zu kennen. Anfang der 80er wurde der Rollschuh, wie ihn unsere Eltern und Großeltern schon kannten, von einer neuen Erfindung abgelöst. Der Skate-Roller. Verächter dieser Sportgeräte nannten sie abfällig Disco- Roller (woran der eine oder andere schlechte Musik-Film nicht ganz unbeteiligt war). Inline-Skating, oder: Wie der Adler fliegt weiterlesen

Spinning oder was?

Geschrieben von Gereon
Meine Freundin ist „schuld“! Sie erzählte mir von ihrem neuen Fitnesstudio und dass dort ein Spinning-Marathon veranstaltet wird. Auch ohne Mitglied zu sein, könne man daran teilnehmen. Geplant waren vier Etappen, die man gegen eine geringe Gebühr absolvieren konnte. Ein Freund und ich waren sofort entschlossen dort mitzumachen. Mir schwirrten so Schlagwörter wie Fitnesstrend, Ausdauer, Gruppendynamik und viel Schweiß durch den Kopf. Als wir im „SEE YOU Sportpark Toeppersee“ ankamen, wurden wir sehr nett empfangen. Alles ist super organisiert, von der telefonischen Anmeldung bis hin zur Sauberkeit des Parks ist alles perfekt. Spinning oder was? weiterlesen