Mainstream-MSX Satteltasche MS-2010

Mainstream MSX Satteltasche MS-2010M im Test! – Viel Kofferraum für wenig Geld!

Was haben alle Biker, außer Tourenfahrer, gemeinsam? Richtig! Transportprobleme! Fahren ist ja schön und gut, doch was wird selbst für den kleinsten Ausritt benötigt? Flickzeug, Minipumpe, Multifunktionswerkzeug, Ersatzschlauch, Erste-Hilfe-Set, eventuell noch Bargeld und ein Handy für den Fall der Fälle. Jede Menge Ausrüstung für die Trikottasche (aber wer fährt schon im Trikot durch den Busch?). Viel zu wenig Equipment für einen Rucksack. Mainstream MSX bietet seit neustem eine „Satteltasche“ an. Zugegeben die MS- 2010M ist keine wirklich neue Erfindung, doch wie immer steckt der „Teufel“ im Detail. Die bisher im Handel erhältlichen Taschen wurden umständlich über eine Adapterplatte oder mit Riemen am Sattel fixiert. Kurz an ein anderes Bike montieren, war immer mit großem „Gefummel“ verbunden. Auch mal eben mitnehmen, weil das Edelbike irgendwo unbeaufsichtigt abgestellt wird, war ein Wunschtraum. Man war Sklave seines Misstrauens gegenüber weniger ehrlichen Gestalten, welche sich immer wieder bei größeren Bike-Ansammlungen herumtrieben und treiben.

 

Wachsamer Blick aufs Bike

Immer war das wachsame Auge auf das Bike samt Anbauteile gerichtet. Mit der MS-2010M gewinnt man nicht nur einen multifunktionalen Kofferraum, sondern auch ein Stück Gelassenheit. Durch das geradezu geniale ClipStick-System, schaut man jedem an- und abmontieren gelassen entgegen. Das aus hochfestem Kunststoff gefertigte Formteil besitzt auf der einen Seite einen langen Arretierungsarm, welcher seitlich geöffnet ist und auf der gegenüberliegenden Seite einen kurzen Arretierungsarm, der ebenfalls seitlich offen ist. Auf der langen Seite der Aufhängung befindet sich an der Innenseite des Langlochs ein Wellenprofil, um eine Fixierung an den Sattelstreben zu ermöglichen. Die linke Seite mit ihren zwei Löchern übernimmt die rutschfeste Fixierung. Das Anbringen der Tasche gestaltet sich denkbar einfach: Langen Arretierungsarm auf die rechte Sattelstrebe schieben, im Uhrzeigersinn drehen bis der kurze Arm in der linken Sattelstrebe einrastet. Fest! Zusätzlich wird die Tasche mit einer Klettlasche am Sattelrohr gesichert. Die Tasche kann an jedem Sattel, bei dem die Sattelstreben von hinten zugänglich sind, benutzt werden.

Flexible Größe – Verstellbare Satteltasche

Ein weiteres Feature: Flexible Größe! Ähnlich wie bei einem Kleinwagen die Rücksitzbank umgelegt werden kann, kann die MS-2010M mit einem Reißverschluss ihr Packvolumen vergrößern und verkleinern. Be- und Entladen wird die Satteltasche über einen zweiten Reißverschluss, welcher beim Öffnen ein schwarzes Loch etabliert, in welches jegliches Zubehör gierig von der Tasche aufgesogen wird. Zum guten Ton gehört es bei Mainstream MSX die Reißverschlüsse wasserdicht auszuführen. Selbst bei starkem Regen oder Fahrten durch kleinere Bäche muss man sich keine Gedanken über sein Staugut machen. Die wasserabweisende RipStop-Plus Oberfläche erträgt jeden Wasserschwall kalt lächelnd. Ober- und Unterseite der Tasche sind nochmals mit einer Spezialbeschichtung versehen, um diese vor Steinschlag und durchscheuern zu schützen. Seitlich sind an der Tasche Reflektoren aus 3M-Scotchlite™ angebracht. So sinkt die Gefahr von einem Wildschwein überrannt zu werden drastisch. Das geringe Eigengewicht von 176 Gramm und das variable Packvolumen von 1,8 Litern (bzw. 2,6 Liter) macht die Mainstream zu einem idealen Begleiter für kleinere Touren.

Fazit: Kleiner Freund mit großer Klappe, optimal für kleinere Touren und Ausfahrten geeignet. Fast wasserdicht und so gut wie unkaputtbar, überzeugt die kleine MS-2010 durch Funktion. Das Highlight ist jedoch das sogenannte ClipStick-System, mit dem die
Tasche an so gut wie jeden Sattel befestigt werden kann. Ohne Werkzeug und ohne Fummeln. Durch die zusätzliche Sicherung mit einer Klettlasche ist es unmöglich, die Tasche zu verlieren, außer man verliert gleich Sattel und Sattelstange mit.

Preis: 12,90 Euro
Größe: Länge ca. 18cm / Breite ca. 12cm / Höhe ca. 9cm

Mehr Infos unter:
MAINSTREAM-MSX

Siemens-Ring 14
84184 Tiefenbach / Germany
Telefon: +49 (0) 8709 95276
Telefax: +49 (0) 8709 95277
MAINSTREAM-MSX

 

Michael Kozlowski

Was war, was ist, was wird. Jetzt sitze ich hier und überlege, was ich ?Über mich? schreiben könnte. Leider, oder Gott sei Dank blieben mir geistige Ergüsse, wie Einsteins E=mc2 oder die Findung der Frage auf welche die Antwort ?42? ist, erspart. Auch ist es mir nicht gelungen, den Weltfrieden herbei zu führen. Doch im Rahmen der Möglichkeiten, die sich einem 1968-Geborenen, von einer alleinerziehenden Mutter indoktrinierten Bengel aus Moers bieten, bin ich im Rückblick auf mein bisheriges Leben recht zufrieden. Die angeborene Bauernschläue nutzend, ist es mir gelungen, die zehn Pflichtschuljahre ohne Verzögerungen oder besondere Auffälligkeiten zu absolvieren. Sehr gut oder schlecht ist mir der ein oder andere Lehrkörper in Erinnerung geblieben. So bin ich bis heute von meiner damaligen Klassenlehrerin, Frau Kluge, beeindruckt. Voller Idealismus versuchte Sie mir die Hauptfächer nahezubringen. Bis auf Mathe ist ihr das auch recht gut gelungen.

Alle Beiträge ansehen von Michael Kozlowski →

Schreibe einen Kommentar